• Blitzschutzbau Pfister
Ebbser Nachwuchstalent trainiert bei Red Bull Salzburg PDF E-Mail
Geschrieben von: Paul van Boekel   
Samstag, 31. Januar 2009 um 17:16

Unser Ebbser Nachwuchsspieler, Daniel Wurnig, der mit Jahrgang 1999 in der U-11 Ebbs spielt, die vom Trainer Omahic Jasse und Gerhard Seissl trainiert wird, hat aufgrund seiner guten Vorstellungen während der Meisterschaftsspiele, die Gelegenheit gehabt bei Red Bull Salzburg an einem Probetraining mit der U-10 RBS teilzunehmen, und er konnte bei diesem Training voll überzeugen.

Er wurde daraufhin vom Salzburger Nachwuchsleiter Percy van Lierop, der in Holland die Nationalmannschaft der U-18/U-19 trainiert hat, zu einem Testspiel eingeladen und bei diesem Spiel von den Trainern beobachtet. Das Testspiel U-10 RBS gegen Bad Reichenhall U-11 wurde gewonnen mit 9:7 und der Daniel fiel nicht nur aufgrund seiner mannschaftdienlichen Leistungen auf, sondern auch durch seine Treffsicherheit und nach diesem Spiel zeigte Red Bull Salzburg großes Interesse an Ihm.

 

 

 

Percy van Lierop: „Daniel ist ein großes Talent das unbedingt gefördert werden sollte, er ist schnell, hat ein gutes Auge für seine Mitspieler und antizipiert für sein Alter schon auf sehr hohem Niveau. Um sich weiterentwickeln zu können braucht er neue Reize, die wir ihm bieten können …“
In den darauf folgenden Gesprächen mit der Salzburger Nachwuchsleitung, den Eltern und dem Vorstand wurde eine altersgerechte Lösung per Handschlag beschlossen. Diese sieht vor dass Daniel vorerst zwei Mal in der Woche mit der U10 in Salzburg mittrainiert und so oft als möglich in internationalen Turnieren undFreundschaftsspielen mitspielt.

Stefan Wurnig: „Was als einmaliges Erlebnis für Daniel gedacht war bekam unverhofft recht schnell eine Eigendynamik, plötzlich ist man mittendrin statt nur dabei. Ich war sehr positiv überrascht von der sehr hohen sozialen Kompetenz der Salzburger Verantwortlichen. Ohne Bürokratie bietet man einem Talent, von dem man überzeugt ist, eine professionelle Plattform um sich weiterentwickeln zu können, und das ohne jegliche Verpflichtungen. Die Intensität wird dabei voll und ganz uns überlassen. Im nächsten halben Jahr haben wir die Gelegenheit diese geänderte Situation auch als Familie kennenzulernen. Wir werden natürlich Daniel als Eltern auf diesem Weg unterstützen wo es nur geht, aber nur in einem Ausmaß wo Schule und persönliche Entwicklung nicht darunter leiden."

Bis Sommer kann man sich insgesamt in Ruhe ein Bild machen und dann weiterplanen. Ich möchte die Gelegenheit auch nutzen und mich bei Klaus Vogler, Red Bull Salzburg, Daniels Trainern und dem Vorstand des SK Ebbs recht herzlich bedanken für die Unterstützung und den Zuspruch auf dem bisherigen Weg.“ Bei der U10 von Red Bull Salzburg konnte Daniel schon in einem internationalen Hallenturnier in München erste Erfahrungen sammeln, wo Mannschaften wie Bayern München, 1860 München, St. Pauli, Augsburg oder Austria Wien mit von der Partie waren. Termine im Freien stehen mit dem internationalen Vorbereitungsturnier in Wien am 1.3.2009 und dem Turnier in Kufstein am 3.5.2009 schon fest. Die Frühjahrsmeisterschaft wird Daniel in gewohnter Weise als Spieler der U11 des SK Ebbs bestreiten.

Der SK Ebbs wünscht Daniel viel Glück auf seinem neuen Weg …