• Blitzschutzbau Pfister
KM I: Punktgewinn im 1. Heimspiel PDF E-Mail
Geschrieben von: Markus Lutz   
Sonntag, 14. August 2016 um 23:12

Im ersten Meisterschaftsspiel in der UPC Tirol Liga schaffte unser Team gleich einmal einen ersten Punktgewinn - mit einem 2:2 gegen den SC Imst.

Bei nasskaltem Wetter kamen doch über 300 Zuschauer in die apato sport Arena Ebbs und sahen eine durchaus interessante Partie. Unser Team trat aufgrund von Urlauben und Verletzungen doch etwas ersatzgeschwächt an. In der ersten Halbzeit zeigte der SK Blitzschutz Pfister EBBS eine gute Leistung und hatte die gefährlichen Imster Offensive gut im Griff.

 

Bereits in der 15. Minute dann der ersten Paukenschlag: Hermann Achorner passt von der rechten Seite in den Strafraum, dort setzt sich Florian Kitzbichler durch und netzt zur 1:0 Führung für die Hausherren ein. In der Folge ist Ebbs nachwievor gut im Spiel und ist mindestens gleichwertig. Auch körperlich stellt sich unser Team gut dagegen, auch wenn sich das ein oder andere Foul nicht vermeiden ließ.

In der zweiten Hälfte startet Imst etwas besser und schafft durch Benjamin Pohl nach einer Viertelstunde den 1:1-Ausgleich. Umkämpft und intensiv geht die Partie weiter, das nächste Tor dann wieder für Ebbs - durch Christoph Waldner in der 66. Minute geht das Heimteam erneut in Führung. Doch 10 Minuten vor Schluss schlägt der SC Imst wieder zurück, Silvano Soraperra sorgt für den 2:2-Endstand.

Ein Punktgewinn im ersten Match in der UPC Tirol Liga, der sehr wichtig ist für den Neuling und Mut macht - vor allem auch, weil dieser durchaus verdient war und auch ein Sieg zum Auftakt möglich gewesen wäre. Weiter geht es bereits am kommenden Montag, den 15. August mit dem ersten Auswärtsspiel in Kitzbühel, das in der ersten Partie in Hall erfolgreich war. 

Weiter Fotos:
https://www.facebook.com/JBFFotografie/photos/a.1100211223379170.1073741874.343261315740835/1100211293379163/?type=3&theater

Spieldaten:
http://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/1830879/?Ebbs-vs-Imst&show=bericht