• Blitzschutzbau Pfister
U10 Berichte
U10: Auswärtsspiel in Wörgl
Samstag, 09. Juni 2018 um 09:45

Donnerstag, 31. Mai, High Noon bei optimalem Fußballwetter wünscht man sich normalerweise einen leichteren Gegner als einen aus den Top 3. Aber auch diese Spiele muss man antreten und das bestmögliche daraus machen.

Auch wenn vor dem Spiel in den eigenen Reihen nur mehr über die Höhe der Niederlage spekuliert wurde, war das bis zum ersten Gegentreffer in der 18. Minuten für die Wörgler kein "Zuckerschlecken". Unsere Jungs kämpften vorbildlich, gewannen extrem viele Zweikämpfe und ließen die Wörgler durch schnelles Forechecking überhaupt nicht ins Spiel kommen. Auch im Umschalten von Abwehr auf Angriff waren alle hellwach - und etwas überrascht über die starke Gegenwehr schlichen sich auch in der Wörgler Hintermannschaft Fehler. Diese Fehler konnten wir aber leider nicht zu einem, zu diesem Zeitpunkt hoch verdienten, Torerfolg nutzen.

 

Weiterlesen...
 
U10: Derbysieg gegen Niederndorf/Erl
Dienstag, 05. Juni 2018 um 21:12

Am 27. Mai stand das Derby gegen unsere Nachbarn der SPG Niederndorf/Erl an und nachdem wir das Hinrundenspiel in Erl verloren hatten, waren die Vorsätze für das Match in Ebbs entsprechend groß. Bei wieder mal hochsommerlichen Termperaturen erwartete uns zur Mittagszeit eine heiße Partie.

Von Beginn weg waren wir hellwach und ließen erstmal hinten nichts "abrennen". Auf der Gegenseite schlugen wir dann gleich beim ersten ordentlichen Angriff zu - und "ordentlichere Angriff" ist fast untertrieben, denn es war ein vorbildlicher Spielzug mit 3 Ballkontakten bis zum gegnerischen Tor - vom Goalie Phillip zu Elias, der gleich weiter auf Alex St auf rechts außen, Hereingabe in die Mitte auf Marco, der zum 1:0 einschießt! Das war einmal eine Aktion, von der wir gerne mehr sehen würden - super!

 

Weiterlesen...
 
U10: Mühsamer Erfolg gegen Unterland B
Sonntag, 13. Mai 2018 um 21:54

Nach dem "schwierigen" Match in Bad Häring gegen die SPG Unterland A hieß am vergangenen Samstag unser Gegner die SPG Unterland B (Schwoich / Bruckhäusl).

Von Beginn an war es eine zerfahrende Partie, jedes Team versuchte erst einmal, jede gefährliche Aktion des Gegners möglichst schnell zu unterbinden. Dies gelang auch beiden Mannschaften gut in der ersten Hälfte, dadurch kamen kaum sehenswerte Angriffe zustande. Wir taten uns sehr schwer mit unserem Spielaufbau, da drei Offensivkräfte unserer Gegner sehr weit aufgerückt standen und wir so meistens mit Ausschüssen agieren mussten.

Ein paar Mal kamen wir dann doch vor das gegnerische Tor - einmal auch mit zählbarem Erfolg: Simon A. traf nach einem abgewehrten Schuss und einer etwas unübersichtlichen Situation im Strafraum zum 1:0. Auf der Gegenseite hatten wir zwar vor allem mit dem besten Gästespieler unsere Probleme, der regelmäßig von ganz hinten durch unser Mittelfeld "spazierte", erst im letzten Moment konnten wir die Angriffe dann jeweils entschärfen. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Weiterlesen...
 
U10: Gastspiel in Bad Häring
Freitag, 11. Mai 2018 um 08:08

Es gibt Spiele, die muss man erst mal eine Zeit lang ausblenden um dann etwas entspannter darüber einen Bericht verfassen zu können. Das Auswärtsmatch gegen Unterland A in Bad Häring gehört eindeutig zu dieser Gattung. Daher auch erst jetzt diese Zeilen dazu.

Das herbstliche Hinspiel, bei uns in Ebbs, konnten wir nach einem wahren Kraftakt der Jungs, dann doch etwas zu hoch, mit 6:3 für uns entscheiden. Wir wussten also, dass die Partie in Bad Häring kein Selbstläufer wird. Hochmotiviert und mit viel Einsatz starteten unsere Jungs in die Partie und ließen den Gegner nicht ins Spiel kommen.

Es war ein wildes Hin und Her im Mittelfeld mit keinem entscheidenden Chancenplus für eine der beiden Mannschaften. Dann findet nach 9 Minuten ein flacher, platzierter Weitschuss ins Eck den Weg in unser Tor. Ein wenig geschockt steht es eine Minute später sogar 2:0 für Häring. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beirren und fighteten weiter und schon in der 12. Minuten konnte Moritz mit einem platzierten Schuss auch auf 2:1 verkürzen. Nun kam unsere beste Phase. Mit viel Einsatz und Kampf eroberten wir uns ein ums andere Mal den Ball und marschierten auf das Häringer Tor. Mit ein bisschen Abschlussglück und –ruhe hätte der Ausgleich auch schon früher fallen können. So fiel er dann endlich kurz vor Ende der ersten Halbzeit: Alex marschiert von hinten links quer übers Feld an 2-3 Gegenspieler vornei und legt dann überlegt quer auf den freien Luca, der den Ball dann mit dem zweiten Versuch im Tor unterbringt. Kurz darauf endete eine äußerst zufriedenstellende erste Halbzeit mit 2:2.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 21