• Blitzschutzbau Pfister
U10: Mühsamer Erfolg gegen Unterland B
Sonntag, 13. Mai 2018 um 21:54

Nach dem "schwierigen" Match in Bad Häring gegen die SPG Unterland A hieß am vergangenen Samstag unser Gegner die SPG Unterland B (Schwoich / Bruckhäusl).

Von Beginn an war es eine zerfahrende Partie, jedes Team versuchte erst einmal, jede gefährliche Aktion des Gegners möglichst schnell zu unterbinden. Dies gelang auch beiden Mannschaften gut in der ersten Hälfte, dadurch kamen kaum sehenswerte Angriffe zustande. Wir taten uns sehr schwer mit unserem Spielaufbau, da drei Offensivkräfte unserer Gegner sehr weit aufgerückt standen und wir so meistens mit Ausschüssen agieren mussten.

Ein paar Mal kamen wir dann doch vor das gegnerische Tor - einmal auch mit zählbarem Erfolg: Simon A. traf nach einem abgewehrten Schuss und einer etwas unübersichtlichen Situation im Strafraum zum 1:0. Auf der Gegenseite hatten wir zwar vor allem mit dem besten Gästespieler unsere Probleme, der regelmäßig von ganz hinten durch unser Mittelfeld "spazierte", erst im letzten Moment konnten wir die Angriffe dann jeweils entschärfen. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ging es dann in ähnlicher Tonart weiter, nachwievor waren unsere Offensivebemühungen zwar spürbar, aber im Ballbesitz bewegten wir uns nicht gut in die freien Räume sondern meistens zum Ball hin. Damit erarbeiteten wir uns keine Anspielmöglichkeiten, sondern machten uns unsere eigene Kontenchancen oft zunichte. Unterland B tat sich auch etwas schwer, aber kam in der 31. Minute zum verdienten Ausgleich nach einem guten Querpass von der rechten Seite, der in der Mitte eiskalt verwertet wurde.

Danach wogte das Spiel hin und her, die Gäste kamen mehrmals zu guten Chancen, aber mit etwas Glück, viel Kampf unserer Defensivkräfte und Tormann Phillip konnten wir einen Rückstand verhindern. Dafür konnten wir selbst einige schnelle Konter setzen, die wir dann auch noch zu zwei Toren durch Alexander K. nützen konnten. So endete die Partie mit einem nicht unverdiensten, aber auch etwas glücklichen und hart erkämpften 3:1-Erfolg in einer "zähen" Partie. Aber trotzdem ein Kompliment an unsere Jungs, die versucht haben, sich auf ihre jeweiligen Aufgaben zu konzentrieren und gegen einen gleichwertigen Gegner Ihr Bestes zu geben. Und dann wird man auch mal in einem engen Match mit einem Sieg belohnt - Gratulation!

Heute spielten: Phillip, Elias, Florian, Fabian, Alexander K., Moritz,Thomas, Paul, Simon A., Mathias.

Eure Trainer
Andreas & Markus