• Blitzschutzbau Pfister
U11 Berichte
U11: Vorbereitungsspiele
Donnerstag, 30. August 2018 um 14:13

„Aller Anfang wird schwer“ und „Gut Ding braucht weil“. Mit diesen beiden Sprichworten sind wir in die heurige Vorbereitung gestartet. Aufgrund des neuen Platzangebotes (Halbfeld statt Viertelfeld) und das Mehr an Spielern (9 statt 7), den zusätzlichen Regeln (Abseits und Rückpass) gingen wir davon aus, dass einiges an Arbeit auf uns zukommen würde. Aber wie so oft in den letzten 5 Jahren hatten unsere Kids einige Überraschungen für uns parat. Trotz neuer Trainingsumstände durch den neuen Trainingsort Oberndorf, der großen sommerlichen Hitze und etlichen urlaubsbedingten Ausfällen waren alle immer voll bei der Sache und es machte große Freude zu beobachten, wie sich der ein oder andere wieder einen kleinen Schritt weiterentwickelt hat. 

Natürlich war dann auch vor dem ersten Testspiel gegen die Walchseer U12 bei allen Beteiligten die Anspannung groß, speziell bei uns Trainern. Mit einer, vielleicht etwas gewagten, Grundaufstellung von 2-4-2 gingen wir, urlaubsbedingt unterstützt vom U10 Spieler Daniel, ins Spiel. Von Anfang an nahmen unsere Jungs das Heft in die Hand und versuchten wirklich schön und abgeklärt Fußball zu spielen. Hinten standen wir total sicher und ließen kaum was zu. Vorne sorgten unsere schnellen Außenspieler immer wieder für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse. Im Zentrum wurden wichtige Zweikämpfe gewonnen und bei Ballgewinn schnell umgeschaltet, und so gewannen wir diese Partie völlig verdient mit 4:1. Das war Freitagabend.

Weiterlesen...
 
U-11 unterlag Kirchbichl in Kirchbichl!
Samstag, 10. Juni 2017 um 17:26

Gestern spielte die U-11 das schwere Auswärtsspiel in Kirchbichl auf Kunstrasen, was für unsere Mannschaft noch sehr gewöhnungsbedürftig bleibt.

Die Mannschaft wurde vom Coach Gerhard hervorragend eingestellt, aber sobald der Anpfiff folgt, werden unsere Burschen etwas zurückhaltender und sehr fehlerhaft beim Passen und Ballannahmen, und diese Fehler werden vom Gegner dankbar angenommen.

Auffallend war auch, daß wenn wir gute Pässe spielten, auch Kirchbichl unter Druck kam, und Fehler machte, die, von uns nicht verwertet werden konnten.So kam es dann auch in kurzer Zeit zum Rückstand, und die Tore die wir bekamen hätten nicht sein müssen.

Plötzlich wurde Ebbs wach, sehr gut gecoacht vom Trainer, auf einmal wurde Fußball gespielt, und schossen auch wir die Tore!!!

Leider ist diese Auflebungszeit  etwas zu kurz, und fiel Ebbs zurück und machte viele Eigenfehler.

Zur Halbzeit wurde der Mannschaft genau auf die Fehler gewiesen, und wie die Burschen diese vermeiden könnten, und voller Elan sprangen sie von dem Spielerbank hinauf, mit dem Absicht den Gegner mit "Haut und Haar" zu vernaschen....

Der Anpfiff folgte und nicht wir vernaschten den Gegner, sondern sie uns.......Viele Eigenfehler folgten, unnötiger Ballverlust, Balltechnisch waren wir nicht "up to date", die Folge....... Kirchbichl nutzten eiskalt Ihre Chancen und wollten immer mehr.....

Ebbs stemmte sich zwar dagegen, aber wir konnten keinen Faust mehr machen, und mußten Kirchbichl zum Sieg gratulieren.

Fazit: natürlich wollten unsere Burschen etwas zeigen, sie können auch Fußball spielen, aber, sie brauchen allen viel,viel,viel,viel und nochmals viel,viel,viel Training. Aus Erfahrung weiß der Verfasser dieses Artikels, daß das Training immer angeboten wird, es soll auch von den Spielern konsumiert werden. Sowie das weltberühmte Sprichwort sagt: " Ohne Fleiß kein Preis". 

 
BREAKING NEWS-BREAKING NEWS-BREAKING NEWS!!!
Sonntag, 21. Mai 2017 um 13:44

Die Ebbser U-11, die heute gegen die Gleichaltrigen des SV Walchsee gespielt hat, konnte dieses Spiel mit einem deutlichen Sieg abschließen.Lächeln

Gratulation der Mannschaft und dem Trainerteam!!!Lächeln 

 
U11 Kufstein : SK Ebbs 1:0
Montag, 07. November 2016 um 10:29

Saisonabschluss mit knapper Niederlage  Unentschieden

Unsere U11 stellte sich am vergangenen Samstag der Mannschaft aus Kufstein. Leider konnten wir den 1:0 Rückstand nicht wettmachen. Die gesamte Mannschaft zeigte Moral und Kampfgeist. Über weite Strecken war die Partie ausgeglichen. Unsere Abwehrreihe stand perfekt und machte dem gegnerischen Angreifern das Leben schwer. Leider konnten wir unsere guten Vorstöße auf das gegnerische Tor nicht mit dem ersehnten Torerfolg feiern. 

Nun geht es in die verdiente Pause, bevor wir erholt und motiviert in das Hallentraining und die Hallensaison einsteigen!  Winken

JG 

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 11