• Blitzschutzbau Pfister
U9: Auswärtssieg in Erl PDF E-Mail
Geschrieben von: Markus und Andi   
Samstag, 22. Oktober 2016 um 21:29

Bei leichtem Tröpfeln und gefühlten 0° fanden wir uns Freitag Nachmittags auf dem Erler Sportgelände ein, um das 6. Match der heurigen Saison zu bestreiten.

Auch wenn die Spiele in den letzten Jahren gegen die Erler relativ klar gewonnen werden konnten, ist in der U9 doch alles neu: größeres Spielfeld, größeres Tor und vor allem neues Spielsystem mit mehr Spieler. Jede Mannschaft kommt mit den Umstellungen mal schneller mal langsamer zu recht. So wussten wir auch heute wieder nicht, was uns erwarten wird. Dementsprechend verhalten gingen unsere Kicker zu Werke.

Von Anfang an war irgendwie der „Hund“ drin: Ein unpräziser Pass hier, ein zu kurzer Pass da, gepaart mit verhaltenem Zweikapfverhalten. Zwar gingen wir bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung, doch war der Gesamtauftritt nicht überzeugend. Unsere Kicker versuchten zwar miteinander zu spielen, doch war diese Zusammenspiel zu sehr geprägt von Unkonzentriertheiten und kleineren Fehlern. So kam dann 8 Minuten später der Ausgleich durch die Erler nicht allzu überraschend. Einen abgerissenen „Befreiungsschlag“ vors eigene Tor konnten diese mit wenig Mühe in unserem Gehäuse unterbringen.

Wir konnten zwar prompt wieder in Führung gehen, doch an der Spielgestaltung änderte sich nicht viel und so glichen die Erler 2 Minuten später wieder aus. Nach dem erneuten Ausgleich wurde es aber besser. Langsam bekamen wir die Partie in den Griff und kamen auch noch zu ein paar wirklich guten Chancen. Zwei davon konnten vor dem Seitenwechsel in einem Doppelschlag noch genutzt werden. So ging es mit einer 4:2 Führung in die Pause. Trotz Aufwärtstrend in den letzten Minuten der ersten Hälfte konnten wir insgesamt mit den ersten 20 Minuten nicht zufrieden sein. Die zweite Hälfte sollte aber dann für einige graue Haare (bei Markus) und verlorene Nerven (bei Andi) entschädigen.

Gleich nach der Pause schienen dann die Worte der Trainer zur Halbzeit Wirkung zu zeigen. Unsere Jungs agierten nun wesentlich konzentrierter, wir konnten unsere Fehlerhäufigkeit stark reduzieren. Hinten ließen wir nun kaum mehr was anbrennen, unsere Abwehr- und Mittelfeldspieler konnten den Ball bei Ballverlust schnell wieder zurückerobern. Und vor allem zeigte sich nun das Spiel von hinten nach vorne stark verbessert: Wir nutzten die Räume nun besser, spielten klugere Pässe und zeigten insgesamt, dass wir spielerisch schon viel dazugelernt haben. Ein paar Kombinationen - egal ob mit anschließendem Torerfolg oder auch ohne - ließen die Trainer zufrieden klatschen und die Ebbser Zuschauer begeisternd jubeln... So konnten wir in der zweiten Halbzeit noch insgesamt 4 Tore erzielen und es hätten sogar noch mehr sein können.

In den letzten Minuten ließ die Konzentration dann wieder nach und die Fehler häuften sich wieder etwas, so konnte Erl nochmal um ein Tor verkürzen. Dann war aber Schluss und wir konnten uns über einen 8:3 Sieg freuen - und über eine beeindruckende Leistungssteigerung in Hälfte Zwei. Schön war auch zu sehen, dass unsere 8 Tore von 5 verschiedenen Torschützen erzielt wurden. Dies war ein schöner Beweis, dass unser Team nicht aus ein ein oder zwei Einzelkönnern besteht, sondern wir alle gemeinsam erfolgreich sein können. Wir sind schon gespannt, ob wir auch kommende Woche die Leistung wiederholen können.

Es spielten heute: Simon T., Simon A., Alexander K., Maxi, Luca, Alexander S., Mathias, Thomas, Phillip, Paul, Moritz

Eure Trainer
Andi & Markus