• Blitzschutzbau Pfister
U9: Gut dagegen gehalten in Oberlangkampfen PDF E-Mail
Geschrieben von: Andreas Stock   
Dienstag, 08. November 2016 um 21:47

Das letzte Match der Saison stand Freitag, am späten Nachmittag, am Programm. Austragungsort war die doch schon etwas in die Jahre gekommene Sportanlage in Oberlangkampfen.

Der Gegner hieß SPG Kirchbichl/Langkampfen B und Anstoß war um 16:30. Bei feuchtkalten Temperaturen hieß es sich erstmal gut aufwärmen. Auch um auf die starken Langkampfner vorbereitet zu sein. Denn die gaben dann auch von Anfang an Gas und stellten unsere Defensivarbeit auf eine harte Probe. Doch unsere Jungs konnten gut dagegenhalten und auch hin und wieder für Entlastung durch Gegenstöße sorgen.

Das 0:1 fällt dann durch eine kleine Unkonzentriertheit und inkonsequentem Zweikampfverhalten in der 10. Spielminute. Doch unsere Kicker ließen sich nicht entmutigen und spielten munter weiter, auch wenn es nicht wirklich rund lief. In einer dann doch relativ guten Phase aus heiterem Himmel das 0:2 in der 18. Minute. Ein Stangerlpass wird mit einem Schuss aus 8m unter die Latte verwertet. Doch wieder stecken unsere Jungs nicht auf und drücken auf den Anschlusstreffer, der dann auch prompt 2 Minuten nach dem 0:2, durch ein kraftvolles Solo mit letztem Einsatz und etwas Glück, fällt.

Spielerisch war es von beiden Seiten her kein Leckerbissen. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend, wenn auch mit kleinen Vorteilen auf Seiten der Langkampfner. Kurz vor der Pause fiel daher auch noch das 1:3, mit dem es dann auch in die Pause ging. In der Pause musste nicht viel gesagt werden. Man sah dass die Kids, trotz Kälte, Spass hatten. Und das sollte sich bis zum Abpfiff auch nicht ändern.

Die 2. Hälfte ging in der gleichen Tonart weiter, wobei wir hier noch mehr in unsere Hälfte gedrängt wurden. Wir konnten uns nicht mehr recht befreien, wobei die Langkampfner auch nicht viel zusammen brachten und es viel im Klein-Klein hin und her ging. Unsere Defensive stand gut konnte vieles schon im Keim ersticken und so war es ein Spiel mit vielen Einwürfen und Abstößen. Leider konnte aber nicht alles verhindert werden und so verirrte sich der Ball noch 2x ins eigene Gehäuse. Aber auch wir hatte noch 2 gute Chancen aus schnell gespielten Kontern die aber leider ungenützt blieben. So Endete das letzte Match der Saison mit einer 1:5 Niederlage, wobei wir mit dem Gesamtauftritt sehr zufrieden sein können. Und das Wichtigste: Unter großem Applaus der Zuschauer verließen alle Kinder den Sportplatz mit einem Lächeln.

Es spielten heute: Thomas, Elias, Mathias, Marco, Alexander St., Luca, Florian, Moritz, Fabian, Paul, Phillip, Simon A., Maxi

Eure Trainer
Markus & Andi