• Blitzschutzbau Pfister
U9: Gut gespielt und gewonnen PDF E-Mail
Geschrieben von: Markus Lutz   
Montag, 12. Juni 2017 um 21:59

In unserem vorletzten Spiel der Saison durften wir am Samstag in Schwoich gegen die SPG Unterland antreten und dabei als eine der ersten Vereine die neue Schwoicher Anlage benützen. Sportlich wollten wir dabei an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen, mit entsprechend großem Selbstverstrauen traten unsere Jungs bei tollem Fußballwetter an.

 

Wie bei jedem Match rotierten wir unsere Kader durch und traten dieses Mal mit folgender Aufstellung an: Phillip im Tor - in der Abwehr Luca und Florian - im Mittelfeld Alexander K., Moritz, Fabian bzw. Matthias - im Sturm Marco bzw. Maxi. Und gleich zu Beginn sei erwähnt, dass alle Jungs an diesem Tag eine tolle Leistung zeigten und sich von der ersten bis zur letzten Minute voll ins Zeug legten. 

Die ersten 8 Minuten liefen dann auch voll nach Wunsch für uns: In der 6. Minute landet ein Schwoicher Pass bei Moritz, der zum 0:1 Führungstreffer für Ebbs traf. Bereits eine Minute später kann Alexander K. im Nachschuss zum 0:2 erhöhen, zwei Minuten später Fabian zum 0:3. Nach einem Fehler in der Defensive mussten wir dann den ersten Gegentreffer zum 1:3 einstecken und unsere Euphorie war kurzfristig etwas eingebremst.

Doch wir machten unbeirrt weiter und Alexander K. konnte einen Konter zum 1:4 verwerten. Schwoich blieb aber vor allem durch Schüsse aus dem Mittelfeld gefährlich, die wir nicht rechtzeitig verhindern konnten. Einer davon landete per Lupfer über unseren Tormann zum 2:4 in unserem Tor und es war wieder knapper. Weiter ging es auf der anderen Seite, ein Schwoicher Abwehrversuch landete auf dem Fuß von Alexander, von dem die Kugel ins Netz zum 2:5 ging. Knapp vor der Pause passten wir im Mittelfeld erneut nicht auf, ein satter Schuss sorgte für den 3:5-Pausenstand.

In der Pause hieß es erst einmal durchschnaufen und mit ein paar taktischen Feinjustierungen - vor allem im Defensiven Bereich - die richtige Einstellung für Hälfte Nummer 2 zu finden. Und wir legten auch gleich los wie die Feuerweh. Marco jagte einem Verteidiger mit vollem Einsatz den Ball ab und traf mit seinem ersten Treffer seit langem zum 3:6. Einen Strafstoß drei Minuten später verwandelte Marco dann zum vorentscheidenten 3:7, Moritz erhöhte mit einem schönen Flachschuss ins lange Eck auf 3:8. 

Dass die Hausherren der SPG Unterland keine Auswechselspieler zur Verfügung hatten, zeigte sich nun mehr und mehr - bei warmen Temperaturen waren wir jetzt einfach lauffreudiger. Dies nutzten wir in der zweiten Halbzeit gut aus, auch wenn wir manchmal nicht so recht wussten, ob wir jetzt vor dem Tor schießen oder abgeben sollten. Zwei Treffer gelangen uns aber noch, Moritz und Marco sorgten für den 3:10 Endstand.

Nicht nur wegen dem Ergebnis, sondern vor allem aufgrund einer guten Leistung, dürfen wir als Trainer sehr zufrieden sein mit diesem Spiel. Das Zusammenspiel klappte in allen Mannschaftsteilen sehr gut, unsere Verteidigung wirkte erneut souverän, das Mittelfeld äußerst lauffreudig und beide Stürmer waren immer gefährlich und "lästig" bei gegnerischem Ballbesitzt. Kurzum: Gratulation an ALLE, die heute dabei waren - und wieder einmal ein großes Dankeschön an die wieder zahlreich mitgereisten Eltern, die wie immer für viel Applaus und Anfeuerungen sorgten.

Im letzten Saisonmatch geht es jetzt am kommenden Wochenende gegen einen der "Großen". Da wird sich zeigen, ob wir in unseren aktuellen Form und unsere großen Lust zum Fußballspielen besser dagegenhalten können als noch im Herbst. Wie dieses Spiel auch immer enden wird, wir sind stolz auf die Entwicklung der letzten Wochen und freuen uns schon auf einen schönen Ausklang der Saison.

Eure Trainer
Andi & Markus